Donnerstag, 26. April 2012

Best Places



die alten Fotoprofis:  Justus und Emilio

Kette aus NY (Label hat sie vergessen)

Hier bin ich Mensch, hier darf ich´s sein.
Ich liebe die Stadt, in der ich lebe! Ich liebe es 1000 und eine Möglichkeit zu haben, Dinge zu tun. Klar bleibt man meist in seinen Bahnen, aber auch nicht von ungefähr, eigentlich lebt ja jeder in seinem eigenen Berlin. Jeder hat seine eigenen Hotspots und absoluten „hier möchte ich aber nicht wohnen“- Orte. Gestern hatten Justus und ich ein Spielplatzdate, im Humboldhain, einen meiner Lieblingsorte. Ein großer Park mit Boule spielenden älteren Herren, blühenden Bäumen und ganz viel Platz zum Atmen. Ich liebe diesen Park, weil er einfach nicht so überrannt ist, wie andere Parks hier in Berlin, naja und er liegt quasi vor Tür, was natürlich ein ausschlaggebendes Argument ist. Parks geben mir irgendwie immer das Gefühl in einer Luft- und Zeitblase zu sein, in dem alles andere erst einmal unwichtig ist. Das Special-Feature des Humboldhains ist übrigens ein Aussichtsturm aka ein alter Flaggturm, auf dem man über ganz Berlin schauen kann! Sparste dir den Fernsehturm! Am Abend waren dann noch Maria und Cathi bei mir, denn im Stattbad Wedding war mal wieder BoilerRoom.  Whoop. Whoop. Lippenstift, Haarspray und Bling Bling raus, Club Mate mit Schuss wartet!

Kommentare:

  1. Wunderschön, Julchen!!!

    AntwortenLöschen
  2. ganz toll. ich muss gestehen mein letzter berlin besuch liegt schon fast 10 jahre zurück...ich habs aber eigentlich sehr bunt und nett in erinnerung. :)

    AntwortenLöschen